» Blogparade Kindheitserinnerungen - Fan Geschichten

Image and video hosting by TinyPic
... Musikalische Vorbilder aus der Kindheit/Jugend

Hier gab es so viele tolle musikalische Vorbilder, die meine kompletten Zimmerwände als Poster tapeziert haben. Einige, die mir noch im Gedächtnis geblieben sind, möchte ich euch heute vorstellen und glaube, dass es einige weitere Anhänger gibt. In allen Jahren war ich aber nur auf einem einzigen Konzert und das bei Silbermond. Also ich war eher ein stiller Fan, der fleißig die CDs gekauft hat und vor dem Fernseher gespannt die Shows gesehen hat.

Aaron Carter

So. Ich muss hier wirklich ein Geständnis ablegen und beschämt zugeben, dass mein erstes musikalisches Vorbild Aaron Carter war. Ich fand ihn persönlich als kleinen Jungen in meinem Alter einfach total süß. "Crush on you" lief früher auf Kassette bei mir rauf und runter und meine Eltern dachten sicher, ich war nicht ganz dicht. Im Alter fand ich ihn irgendwie zunehmend nicht mehr so geil und konnte gar nicht nachvollziehen, was mit mir los war.

Britney Spears

Welches Mädchen liebte Britney Spears früher nicht? Natürlich war auch ich ein großer Fan von ihr. Hatte alle Alben und habe vor dem Fernseher mitgetanzt. Zu "Hit me baby one more time" oder "Ooops, I did it again". Mit zunehmendem Alter hat sie sich immer mehr verändert und hatte einige Abstürze, wo es wirklich schwer war, sie noch ernst zu nehmen. Trotzdem bin ich der Meinung, dass sie eine tolle Künstlerin ist, die unsere Jugend sehr geprägt hat.

Shakira

An ihr mochte ich einfach, dass sie Latinomusik mit Popmusik vereint. Mit ihrem Hit "Whenever wherever" hat sie die Charts gestürmt und sich in aller Herzen gesungen. Ich glaube, dass ich sogar durch sie Spanisch lernen wollte und die Sprache bis heute total liebe. Freue mich auch jedes Mal, wenn ich ihre Musik im Radio höre und finde ebenfalls, dass sie eine total authentische und auf dem Boden gebliebene Sängerin ist.

Usher

Hach, Usher war im Video zu "You remind me" einfach zu hot. Ich habe das Video noch vor mir, als wäre es gestern erst gelaufen. Wenn es lief, saß ich gespannt vor dem Fernseher und habe jede seiner Bewegungen verfolgt. Später hatte er mit dem Hit "Yeah" nochmal einen richtigen Hit. Auch in Kooperationen mit anderen Stars, wie Alicia Keys, glänzte er mit seiner Stimme und war ebenfalls ein Highlight meiner Jugend.

Billy Talent

Jetzt kommt eine Band, von der ihr sicher dachtet, dass ich in das Musikgenre nicht reinkommen würde. Aber ja, ich hatte neben einer Rap-Phase (die mich nicht wirklich geprägt hat, da sie viel zu kurz war) auch eine Rock-Phase. In dieser hat mich vor allem Billy Talent begleitet und ich "Red flag" und "Fallen leaves" waren meine persönlichen Highlights.

No Angels

Das beste kommt bekanntlich zum Schluss: Die No Angels waren in allen Zeiten meine absolute Lieblingsband. Seit der Castingshow, die ich natürlich verfolgt habe, bin ich ein absoluter Fan dieser Band. Ich hatte alle Alben, mein komplettes Zimmer hing mal voll mit Ihnen und Sandy war mein absoluter Liebling. Hier könnte ich eigentlich alle Hits von "Daylight in your eyes" bis zum Schluss "One Life" liebte ich die Lieder. Auch ihren gesamten Style und das Auftreten hat mich begleitet und inspiriert.

Der Beitrag von Nicole kam letzte Woche dran.
Julianes Beitrag kommt nächste Woche
Tenzis Beitrag kommt die Woche drauf

4 Comments:

Diana bloggt said...

Shakira, No Angeles und Billy Talent fand ich damals auch gut :) Aber mein Idol der Jugend ist & bleibt Avril Lavigne! :D
Die Backstreetboys hatten mich z.B. nicht wirklich interessiert :D Dafür kam dann Tokio Hotel und der Schlagzeuger von Subway to Sally :D








Diana bloggt said...

Ah, das gehört noch zu meinem Kommentar dazu :D :

Kann ich nur empfehlen :) Mein Freund meinte zwar anfangs, dass es wohl eher eine Frauenserie ist, aber schaut sie trotzdem gerne an :D

Oh ja! :) In "Türkisch für Anfänger" fand ich sie richtig super! :) Durch die Serie kenne ich auch Elyas M'Barek :D

Für's lesen war's auf alle Fälle praktisch :D Ich war 3 Monate dort :)
Genau so gehts mir auch oft :D Ich habe währenddessen noch mein Mailprogramm, Facebook und Youtube offen und lasse mich dann immer leicht ablenken, ganz schlimm :(

Desperate Houswifes habe ich durch eine Mitpatientin damals etwas geschaut, glaube aber nur bis zur 3. oder 4. Episode der 1. Staffel. :) Muss die Serie mal auf meine Watchlist packen :)

Ich bin ja gespannt wie du die Serie findest, wenn du sie begonnen hast :D Halt mich bitte auf dem Laufenden :)

Stimmt, Angelina Jolie spielt die Hauptrolle oder?

Ich liebe Schnittlauch! :) Ich verwende ihn hauptsächlich mittags aufs Brot, passt auch super über Käse und Wurst oder eben blank mit Margarine oder Frischkäse. :) Auch habe ich eine Liebe zu Basilikum entwickelt :D

Da hier letztes Wochenende Mai Markt war und heute Wochenmarkt habe ich mich dort mit leckeren süßen badischen Äpfeln eingedeckt und Erdbeeren :) Heute habe ich auf dem Wochenmarkt auch noch Bananen und grünen Spargel mitgeholt. Zusammen war ich da schon bei über 7€ für 1 Bund Spargel, 5 große Bananen und einer Schale Erdbeeren). Muss da echt mehr auf Angebote schauen, die Marktpreise varrieren scheinbar auch von Bundesland zu Bundesland ganz stark, wie ich heute bei Instagram gesehen habe.

Tiefkühlgemüse haben wir momentan gar nicht, muss ich mir gleich mal auf die Einkaufsliste schreiben, haben nur frisches Gemüse hier.

Wir hatten uns damals oft diese Fertiggerichte in Tüten aus dem Supermarkt geholt oder Raviolidosen und so Zeug. Bis auf die Ravioli fand ich die Fertiggerichte nicht mal richtig lecker und gesättigt haben sie auch nicht lange. Mittlerweile habe ich herausgefunden, dass meine Portionen damals nicht einer Person entsprachen, sondern gleich mehreren - das ist erschreckend. Oder dass mein Abendessen bereits mehr Tagespunkte damals gehabt hätte, als ich zur Verfügung habe. Aber ja, irgendwo muss mein Gewicht ja herkommen..

Unter der Woche essen wir abends warm, wenn mein Freund von der Arbeit kommt. Am Wochenende ist's unterschiedlich, je nachdem was wir geplant haben und wann wir Hunger haben. Oft aber mittags - nachmittags.

Doch :D Die Chiasamen halten mich derzeit sehr lange satt. Mein Körper musste sich aber anfangs an die Chiasamen gewöhnen, mittlerweile klappt das ganz gut und ich nehme 2 Teelöffel (10g) am Tag zu mir. Meist frühs + nachmittags. :)

Grüsse ♥

Carolin Bertram said...

Oh ja, da erkenne ich doch einige wieder :D
Bei mir waren es die Kelly Family und später dann O-Town ... das war ne wirklich extreme Fanzeit und da war ich auch auf einem meiner wenigen Konzerte :)

bknicole said...

Ahh Usher und Shakira habe ich natürlich auch gehört. Beim Schreiben des Posts ist es echt schwer wirklich dann an alle Künstler zu denken, denn man hat eigentlich sehr viel gehört. Ich habe sogar noch ganz Jesse McCartney vergessen, den fand ich ja damals auch ganz große Klasse. Sah nicht nur gut aus, sondern hatte auch tolle Songs, wo das Herz der jungen Mädels nur so dahingeschmolzen ist xD.

Damals waren Cds bei uns halt auch echt noch einiges wert. Ich weiß noch das ich auf jede hingespart habe, mir immer wleche zum Geburtstag wünschte und es einfach etwas ganz besonderes war. Man war auf seine Cd Sammlung einfach stolz. Heute läuft halt alles mehr über den Download. Ist natürlich auch einfach kostengünstiger oder halt Spotify, wo man gleich ne Flatrate hat.

Danke auch für dein liebes Kommentar.
Ich finde das ja auch gar nicht schlimm, wenn man da unterschiedlich ist, weil die andere Seite so ein Hobby ja dann auch weiterhin ausleben kann. Wie du geschrieben hast, du musst ja nicht immer dabei sein. Er kann das ja dann einfach mit seinen Männer machen ;) und sich dann einen schönen Abend machen. Ich denke aber mal, deshalb sucht er sich keine andere :P. Die positiven Dinge werden das wohl definitiv alles überwiegen. Im Prinzip sind das ja nur unnötige Streitereien.

Danke erstmal für deine lieben Worte. So einen richtigen Auslöser gab es bei mir da gar nicht, ich hatte einfach schon länger die Idee im Kopf mal über dieses Thema zu schreiben ,da es mir wie jedem ab und an schon begegnet. Letztens zum Beispiel als ich in einer Mädelsrunde gesagt habe, dass ich blogge und dann wieder nur komisch belächelt wurde und sich eher darüber lustig gemacht wurde, obwohl man von der thematik selbst ja keine Ahnung hat. Bin froh, dass da meine Besten Freunde so offen sind und meinen Blog sogar lesen und sich einfach damit mal auseinandergesetzt haben, bevor sie urteilen. Das begegnet einem wie gesagt immer mal wieder, halt in kleiner Form. Der Beitrag sollte eher darauf anspielen, was man von anderen ab und an bezüglich seines Lebens,der Art wie man es lebt und seinen Einstellungen zu hören bekommt.

Dankeschön für das liebe Kompliment <3.

Ich finde auch, dass Noten nichts aussagen, denn sie spiegeln meist einfach auch nur einen Tageszustand wieder. Man kann eine wichtige Prüfung auch mal verhauen haben, weil es einem nicht so gut ging, man krank war oder Privat etwas vorgefallen ist. Sowas wird dann immer gar nicht betrachtet und außen vorgelassen, aber vor allem wenn es im schlimmsten Fall bei der Abschlussprüfung pasisert, kann das den Schnitt schon ganz schön runter ziehen. Dazu finde ich auch wird man im Job mit ganz anderen Dingen als in der Schule konfrontiert, das meiste aus der Schule braucht man dort nicht mehr und wenn man für etwas eine Begabung hat, sagen Noten gar nichts darüber aus. Finde ich zum Beispiel im Falle Frisuerin, wo eine Mathe Note ja gar nichts zu aussagt.

Also mir ist das bewusst, da ich halt schon mal im Arbeitsleben war, aber trotzdem versucht man halt die ganzen Jahre die man Studiert hat dann irgendwie auszugleichen. Ob man dann so einen Job bekommt ist natürlich noch mal eine ganz andere Frage und hängt auch davon ab, was gerade frei ist, wenn man auf der Suche ist, welche Chancen sich bieten und wie viel Glück man einfach hat. Kann ich auch nicht nachvollziehen, wahrscheinlich weil ich halt schon mal gelernt habe.

Uih und wie weit bist du jetzt? Und was hast du heute am Vatertag vor?

Kommentar veröffentlichen

Follower